Toggle navigation Menu

Heiko Kröger gewinnt die Para Worlds 2017

Gold an Heiko Kröger in der Bootsklasse 2.4 mR und Bronze an Jens Kroker in der Hansa 303. Für Kröger war der Sieg bei den Para World Sailing Championships der zweite im Rahmen der Kieler Woche. In der ersten Wochenhälfte siegte er bereits in der offenen Klasse der 2.4 mR. Es war sein insgesamt elfter Kieler-Woche-Sieg. Zwischen den Wettbewerben gönnte er sich keinen Ruhetag und segelte dadurch 21 Rennen in Folge. „Das war extrem anstrengend. Bis zur offenen Weltmeisterschaft der 2.4 mR in den Niederlanden in einer Woche ist Ruhe angesagt“, sagte Kröger.

Im Laufe der Weltmeisterschaft lag Kröger stets unter den ersten vier Seglern der Rangliste. „Als ich gemerkt habe, es kann mit dem Sieg etwas werden, habe ich noch eine Schippe draufgelegt“, erklärt er. Schon vor dem letzten Rennen der Weltmeisterschaft wusste er, dass er gewonnen hatte. Die Para World Sailing Championships in die Kieler Woche zu integrieren, bezeichnete er als ideal. „Das war ein guter Schritt nach vorne. Ich hoffe, wir haben das Ruder damit herumgerissen“, sagte er in Bezug auf das Ziel, den Segelsport wieder zurück unter die paralympischen Sportarten zu bringen. (Quelle: Segler Zeitung)

Zurück