Faber& Münker fliegt aus...nach Bremen

 

"Freitag früh, 7:00 Uhr und wir, die gesamte Belegschaft Faber + Münker steigen ins Auto nach Bremen, wo uns ein spannender Tag erwartet. Bei Gleistein, einem unserer Tauwerkhersteller und dem ältesten industriellen Bremer Familienunternehmen, empfängt uns Frau Dr. Heide Giese-Bothe und berichtet kurz über das 1824 gegründete Unternehmen, ihre Produkte, Produktionsstätten und welches Klientel sie außer uns Segelmachern noch bedienen. Nach diesem informativen Vortrag folgt eine spannende Reise durch die Produktionsstätten....",

so beginnt der spannende Bericht, der von einem ereignisreichen Tag für die Segelmacherei Faber und Münker erzählt.
Am Freitag, den 18. März ist man in aller Frühe nach Bremen aufgebrochen, um die Produktion von Tauwerk an Ort und Stelle zu erkunden. Aber auch ein Besuch bei der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger DGzRS steht auf dem Programm...
Lesen Sie den kompletten Bericht hier....




Segelvermesser-Seminar



Die Techniker im Deutschen Segler-Verband, die Herren Boris Hepp und Robert Jacobsen, bieten auch in 2016 wieder ein Seminar für Segelvermesser an. - Diesmal, wegen der zentralen Lage zu all unseren norddeutschen Vermesser-Kollegen - allerdings in unseren Räumlichkeiten in Kiel,
in der Segelmacherhalle Faber + M&nker
.

Am 4. März von 10:00 Uhr bis etwa 16:00 Uhr werden wir unterrichtet - und führen dazu auch entsprechende Vermessungsschritte durch - über: Die 2016er Regelwerke und Begrifflichkeit in den Equipment Rules of Sailing, Vermessungsregeln IMS und ORC, sowie die Offshore Special Regulation 2016 hinsichtlich der Sturmsegel.
Da sich über 30 Teilnehmer zu diesem Seminar angemeldet haben, bitten wir Sie - unsere werten Kunden - um Ihr Verständnis, wenn es morgen bei Auslieferungen und/oder Beratungen zu kleinen Verzögerungen kommen kann.
Nach dem DSV-Vermesser-Seminar sollten wir Ihnen dann aber auch alle Fragen zu Änderungen der alten und zu den neuen Regelwerken erschöpfend beantworten können ... ;-)

Ihre Segelmacher Faber + Münker - Crew !

 




So oder so, der Frühling kommt...

Der eine oder andere Yachteigner wird bei einem winterlichen Zwischenhoch schon etwas unruhiger, die jetzt wieder frostigen Temperaturen lassen den Beginn der Segelsaison dann aber doch wieder in die Ferne rücken...



Wir Segelmacher nutzen die kalte, dunkle Zeit, um neben unseren Yachtsegeln auch exotische Produkte herzustellen. - Dazu zählen wir u.a.: Die fünf kleinen, neuen Segel für den Modell-Gaffelkutter, der seit Freitag wieder das Restaurant im Jugendclubhaus des KYC in Strande schmückt,
sowie die z.T. riesigen Beschattungssegel für die Mega-Motoryachten (die wir allerdings in der Regel nicht ablichten dürfen),

oder auch das Wetterschutz-Segel, das wir soeben vor dem Mercato Italiano in unserer direkten Nachbarschaft montiert haben. Schauen Sie einmal die kleine Fotostrecke!

Bilder zum Vergrößern anklicken!

Mit dem Sonnenstand wird nun aber das Fieber auf den Frühling und die neue Segelsaison steigen und damit auch die Zeit für segelmacherische Exoten knapper werden. -
Wir Segelmacher bei Faber + Münker sind selbst alle seglerisch aktiv und freuen uns daher mit Ihnen auf eine tolle Saison 2016.

Ihre Segelmacher Faber + Münker-Crew !